Wir sind 118.000 Landkreisbürgerinnen und -bürger

#heimatlandkreisfürth

In unserem #heimatlandkreisfürth leben 118.000 Landkreisbürgerinnen und -bürger in 14 Städten und Gemeinden. Im Durchschnitt wohnen somit etwa 385 Einwohner auf einen Quadratkilometer Landkreisfläche. Doch so hoch war die Einwohnerzahl nicht immer.

Seit der Gebietsreform, durch die unser Landkreis Fürth entstand, hat sich die Anzahl der Einwohner im Landkreis mehr als verdoppelt. Seit ein paar Jahren ist der Zuwachs der Bevölkerung zwar zurückgegangen, jedoch kann immer noch eine leichte Bevölkerungszunahme beobachtet werden. Dies wird sich jedoch laut den Prognosen zur Bevölkerungsentwicklung des Bayerischen Landesamt für Statistik möglicherweise in den nächsten Jahren verändern. Denn Bevölkerungsvorausberechnungen prognostizieren für unsere Region eine zukünftig leichte Bevölkerungsabnahme.

Derzeit liegt unser Durschnittsalter im Landkreis bei etwa 45 Jahren. Wobei unsere männlichen Bürger im Durchschnitt ein Jahr jünger und die Damen durchschnittlich ein Jahr älter sind. Dies ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass Frauen in der Regel länger leben. Im Allgemeinen wird das Durchschnittsalter vor allem vom demographischen Wandel beeinflusst. So wird die gesellschaftliche Alterung, laut den Bevölkerungsvorausbrechnungen, auch zukünftig (verstärkt durch den demographischen Wandel) weiter zunehmen. Trotzdem zeigen Prognosen, dass die Altergsuppe der 10- bis unter 16-Jährigen neben der Altersgruppe der 60-Jährigen und Älteren bis ins Jahr 2038 wachsen wird. Dies ist jedoch selbstverständlich stark abhängig von einer Vielzahl verschiedener Entwicklungen.

Im Allgemeinen weisen die eher städtisch geprägten Städte und Gemeinden des südlichen Landkreises höhere Einkommenszahlen vor, als der eher ländlich geprägte nördliche Landkreis. So ist die Stadt Zirndorf mit rund 25.500 Einwohnern die einwohnerstärkste Kommune im Landkreis und beheimatet über 20 Prozent der Landkreisbürgerinnen und -bürger. Dahingegen wohnen in Tuchenbach nur etwa 1.400 Bürgerinnen und Bürger, womit die nördliche Landkreisgemeinde gemessen an der Bevölkerungsanzahl die kleinste Gemeinde des Landkreises ist.