Job Shadowing: Exklusive Einblicke geben. Nachwuchskräfte kennenlernen.

#heimatlandkreisfürth

Der Landkreis Fürth startet das neues Projekt „Job Shadowing“ für eine praxisnahe Berufsorientierung. Dabei steht das englische Wort Shadowing für das Beschatten.  Denn beim „Job Shadowing” begleiten beziehungsweise beschatten Jugendliche einen Tag lang einen Mitarbeiter in seinem Berufsalltag. Das Projekt wird im Rahmen unserer Heimatkampagne #heimatlandkreisfürth umgesetzt und soll den Blick auf spannende Unternehmen und Berufe im Landkreis richten. 

Die Aktion findet vom 25. Mai bis zum 6. Juni 2021 statt. Das Projekt ist insbesondere ein Angebot für Nachwuchskräfte, bei dem Jugendliche exklusive Einblicke in besondere Arbeitsfelder und Unternehmen vor Ort erhalten. Wir wollen damit das Bewusstsein für die regionale Wertschöpfung und das breitgefächerte Angebot an Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis Fürth steigern.

Wir suchen Unternehmen für das neue Projekt "Job Shadowing"!

Seien Sie mit dabei! Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Sie ermöglichen Jugendlichen in Ihr Unternehmen zu schnuppern und einen Arbeitstag eines Mitarbeiters hautnah mitzuerleben
  • Sie können ganz unkompliziert individuelle Eindrücke von Ihrem Unternehmen vermitteln und frühzeitig persönliche Kontakte mit Nachwuchskräften knüpfen.
  • Sie können die beruflichen Möglichkeiten in Ihrem Unternehmen präsentieren und sich sichtbar als attraktiver Arbeitgeber in der Region positionieren.

Beteiligen Sie sich an dem Angebot und laden Sie Jugendliche an einem oder mehreren Tagen ein, Ihren Mitarbeitern über die Schulter schauen. 

Die teilnehmende Unternehmen werden auf der Homepage der Heimatkampagne heimat-landkreis-fuerth.de vorgestellt. Interessierte Schüler können sich anschließend für einen Job Shadowing-Tag in Ihrem Unternehmen bewerben. 

Aktuelle Informationen zum Projekt findet Ihr hier.

Sie haben Interesse mit Ihrem Unternehmen an Job Shadowing teilzunehmen?

Dann melden Sie sich gerne bei der Regional- und Wirtschaftsförderung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0911/9773-1031).